Aktuelles

Dr. Arnold Hueck-Stiftung fördert Soester Hospiz mit 25.000€

Soest, 26. Juni 2018

   
Bild v.l.n.r.: Angelika Köster, Sigrid Kübler-Molitor, Wolfgang Roßbach, Claudia Owen, Jörg van der Horst, Udo Schröder-Hörster
   


Mit einem Betrag von 25.000 € unterstützt die Dr. Arnold Hueck-Stiftung das erste stationäre Hospiz im Kreis Soest und damit die in den zehn Einzelzimmern mit Bad und Terrasse lebenden Bewohner aus dem Kreisgebiet, u.a. Anröchte, Erwitte, Geseke, Lippstadt und Soest.  Das Leben bis zu seinem Ende lebenswert und würdig zu gestalten ist Hauptzweck der Einrichtung und Grund für die großzügige Unterstützung der Stiftung.

An den Fördergesprächen waren Mechthild Fillinger vom Hospizkreis Lippstadt e.V. sowie als Palliativmediziner Dr. Friedrich Bergmann vom Ev. Krankenhaus Lippstadt beteiligt.
"Es ist uns als Stiftung ein besonderes Anliegen, diese soziale Einrichtung für die Menschen im Kreis zu unterstützen", betonten die Vertreter der Stiftung Claudia Owen, Wolfgang Roßbach und Jörg van der Horst bei der Übergabe des Förderschreibens an Hospizleiterin Angelika Köster und die Geschäftsführenden Sigrid Kübler-Molitor (Ev. Perthes-Stiftung) und Udo Schröder-Hörster (Johanniter).