Aktuelle Termine:

 

 

Schloßkirmes Erwitte 29. September bis 03. Oktober

An Ihrem Stand der Frauen aus Westerkotten bieten diese während der Schlosskirmes-Tage Ihre selbst hergestellten Marmeladen, Liköre sowie Dekorationsmaterial zum Verkauf an. Drei Projekte sollen mit dem Erlös unterstützt werden. Darunter ist auch unser Hospiz. Schauen Sie vorbei und lassen sich mit viel Naschereien dort verwöhnen.

 

 


 

 

Welt Hospiz-Tag

14. Oktober, 18 Uhr

 

Lesung mit Maria Hagenschneider in der Ritterschen Buch- & und Kunsthandlung am Grandweg 1a in Soest am 14. Oktober um 18:00 Uhr.

Das Buch „Tage voller Leben“ ist eine Autobiographie. Was geschieht, wenn jemand ins Hospiz umzieht, um dort zu sterben? Maria Hagenschneider erzählt davon, wie sie mit ihrem sterbenskranken Mann überraschend lange zehn Wochen in einem stationären Hospiz gelebt hat – mit allen Höhen und Tiefen, mit den Herausforderungen und Chancen für sie als Einzelne und als Paar.

»Tage voller Leben« gewährt Einblicke in das Leben im Hospiz und in die Erlebnisse und Gespräche dieses Paares. Die Autorin erzählt in Rückblenden und Reflexionen vom Abschiednehmen, vom Auskosten jeder schmerzfreien Stunde, von überraschend neuen Erfahrungen, die bis zum letzten Atemzug möglich sind. Auch die Sorge um die Angehörigen klingt an: die jeweiligen Grenzen zu achten und in der emotional so anstrengenden Zeit nicht zu überfordern. Maria Hagenschneider arbeitete bis zur Eheschließung mit Klaus Hagenschneider als Religionspädagogin in Kirchengemeinden und Schulen. Die Erzieherin und Heilpädagogin war u.a. Leiterin einer Frühförderstelle und Dozentin für Interkulturelle Kompetenzen. Sie lebt in Hamm.

Der Eintritt ist frei, um Spenden für unser Hospiz wird herzlich gebeten.

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihre Spende hilft
Mit Ihrem Beitrag ermöglichen Sie den Bau des stationären Hospizes im Kreis Soest:
KD-Bank: Christliches Hospiz Soest gGmbH
IBAN:
DE19 3506 0190 0006 0060 00
BIC: GENODED1DKD